FIFe-Rassenstandard Sibirische Waldkatze (SIB)

STANDARD (Link zum FIFe-Standard)

Züchter dieser Rasse beim KECB

Zurück zur Rassenübersicht

 
ALLGEMEINE BESCHREIBUNG  

 

Sibirische Waldkatze - Gefährte mit nordrussischen Wurzeln

Erscheinungsmerkmale
Als Anpassung an das frostige, rauhe Klima ihrer unwirtlichen Heimat haben die Sibirischen Waldkatzen ein dichtes und langhaariges, stark wasserabweisendes Fell entwickelt. Anerkannt sind, mit Ausnahme der Siamzeichnung, alle üblichen Fellfarben. Am häufigsten kommt die Sibirische Waldkatze jedoch immer noch mit dem gestromten Fell des Urtyps vor. Die Augen sind grün oder bernsteinfarben.

Ursprung
Erst um die Jahrhundertwende erschienen die ersten Sibirischen Waldkatzen, die im Norden Russlands schon seit mindestens 1000 Jahren bekannt sind, in der westlichen Welt. Möglicherweise ist die Rasse eine der Stammformen aller langhaarigen Katzenrassen.

Charakter und Wesen
Ihre ausgeglichene und ruhige Persönlichkeit machen diese Katzen zu einem idealen Gefährten.

Spezielle Eigenschaften
Die Sibirische Waldkatze überrascht ihre Menschen ab und zu mit einer geradezu unerschrockenen Draufgängigkeit.

 
Quelle: Allgemeine Beschreibung: mit freunlicher Genehmigung des Katzenforum Schweiz
Zurück zur Rassenübersicht
 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.