FIFe-Rassenstandard Heilige Birma (SBI)

STANDARD (Link zum FIFe-Standard)

Züchter dieser Rasse beim KECB

Zurück zur Rassenübersicht

 
ALLGEMEINE BESCHREIBUNG  

 

Birma - die "heilige" Katze von Burma

Erscheinungsmerkmale
Diese Halblanghaar-Katze hat bemerkenswert schöne saphirblaue Augen, ein weiches, seidiges Fell von goldener Farbe und mittlerer Länge sowie einen buschigen Schwanz.

Ursprung
Bekannt als "Heilige Katze von Burma", soll die Birma-Katze angeblich aus den Tempeln von Burma stammen. Im Jahr 1914 sandten Priester Major Gordon Russell, der ihnen zur Flucht aus dem Tibet verholfen hatte, zwei dieser Katzen nach Frankreich. Das Weibchen dieses Paares bekam Junge und trug so wahrscheinlich dazu bei, diese Rasse im Westen zu begründen.

Charakter und Wesen
Mit ihrer gesitteten und angenehmen Art gliedert sich die Birma-Katze perfekt in die Familie ein. Dank ihrem ruhigen Temperament ist sie sehr verschmust und anhänglich.

Spezielle Eigenschaften
Sie geniesst nicht nur das Leben mit Erwachsenen, sondern auch mit Kindern. Mit anderen Heimtieren lebt sie gerne zusammen.

 
Quelle: Allgemeine Beschreibung: mit freunlicher Genehmigung des Katzenforum Schweiz
Zurück zur Rassenübersicht
 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.