FIFe-Rassenstandard Bengal (BEN)

STANDARD (Link zum FIFe-Standard)

Züchter dieser Rasse beim KECB

Zurück zur Rassenübersicht

 
ALLGEMEINE BESCHREIBUNG  

 

Bengal - Hauskatze mit wunderschöner Fellzeichnung

Erscheinungsmerkmale
Die dunklen grossen Flecken, die symmetrisch über den Körper verteilt sind, geben dem Fell der Bengal-Cat ihr unverwechselbares Aussehen. Weitere Standardpunkte sind die Streifen auf Wangen und Hals, das "M" an der Stirn, der Aalstrich auf dem Rücken sowie der Wildfleck auf den Ohren. Als Farben sind alle Braunvarietäten zugelassen; die Untergrundfarbe sollte vorzugsweise ein goldenes Orange sein.

Ursprung
Schon seit Beginn der Katzenzucht war es der Traum vieler Züchter, die Wildfleckung der Raubkatzen auch im Fell der kleineren Hauskatzen zu sehen. Doch erst 1963 entstand eine Hauskatze mit dem gewünschten Fell. In Europa ist diese Rassekatze auch als Leopardette bekannt.

Charakter und Wesen
Der Charakter der Bengalen ist teilweise noch sehr unausgeglichen. In der Regel jedoch sind die Katzen ihren Menschen gegenüber sehr anhänglich.

Spezielle Eigenschaften
Aufgrund ihres manchmal unberechenbaren Wesens ist dies keine Katze für unerfahrene Katzenhalter.

 
Quelle: Allgemeine Beschreibung: mit freunlicher Genehmigung des Katzenforum Schweiz
Zurück zur Rassenübersicht
 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.