Vereinsreise auf das Brienzer Rothorn


Am Morgen des Ausfluges schien, wie immer wenn Engel reisen, die Sonne und es war angenehm warm. Die Dampflokis der Brienzer Rothornbahn stiessen schon grosse Dampfwolken aus, als sich die Gruppe des Katzenclubs mit zirka 30 Mitgliedern daran machte, den Berg, das Brienzer Rothorn zu erklimmen. Das heisst wir sassen gemütlich zusammen tranken einen Aperitif und liessen den Lokführer und seine Maschinen die ganze Arbeit tun. Wir genossen die wundervolle Aussicht und entdeckten viele Details in der wunderbaren Landschaft.
Oben angekommen kamen wir in den Genuss eines sehr guten Mittagessens und unter der Obhut der Wirtin Frau Bieri, fühlten wir uns sehr wohl. Übrigens wohnt dort oben auch eine alte Katze, die immer im Sommer mit der Wirtefamilie hinauf zieht.
Nach dem Essen hatten alle Mitglieder Zeit für sich. Einige erklommen den Gipfel, einige spazierten sonst herum, einige genossen ein Bier unter Männern, einige machten eine Jassrunde und vor allem hatte man wirklich Zeit für interessante Gespräche.
Schon viel zu schnell, dampften wir wieder hinunter und siehe da, der Gipfel des Brienzer Rothorn hüllte sich in einen dicken Wolkenschleier, damit war die Zeit des guten Wetters vorbei und auch unser Ausflug ging zu Ende.
Es war ein schöner Ausflug, mit vielen Begegnungen mit neuen und alten Mitgliedern, eine Bereicherung. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für dieses Geschenk der Begegnung.

Luzia Frenz

(Bericht aus der Chatze-Poscht 96/04)
 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.