Bericht von der Generalversammlung
inkl. Jahresbericht des Präsidenten


Generalversammlung im Restaurant Kreuz in Jegenstorf

Jürg Keller eröffnete die diesjährige Generalversammlung mit kurzer Verspätung um 19.45 Uhr und begrüsst die Anwesenden Mitglieder. Die 60 Mitglieder und der anwesende Gast erheben sich um den Verstorbenen zu gedenken. Nachdem die Stimmenzähler bestimmt wurden konnte die Traktandenliste bearbeitet werden. Das Protokoll der letzten Generalversammlung wurde genehmigt. Bei den Mutationen kann man einen Zuwachs von 29 Mitgliedern feststellen. Der Jahresbericht des Präsidenten wird ausführlich verlesen und anschliessend mit Akklamation genehmigt. Barbara Zahnd, unsere Kassierin, stellt die vorliegende Rechnung zur Diskussion wie auch das Budget. Der Revisorenbericht wird noch verlesen und anschliessend wird die Kasse und das Budget einstimmig angenommen. Dem Vorstand wird Décharge erteilt.
Bei den anschliessenden Wahlen wird der gesamte Vorstand wiedergewählt. Jürg Habegger scheidet als Revisor aus - als neuer wird Romy Schenkel gewählt. Als Zuchtobfrau wird Theres Habegger wiedergewählt und als neue Kontrolleure wählt die Versammlung Marianne Pasler und Marc Müller.
Frau Liliane Fiechter und Frau Marianne de Paris-Fröhlicher werden zu Freimitgleider ernannt. Nach dem Jahresprogramm und dem Traktandum Verschiedenes schliesst der Präsident die Generalversammlung. Ehrenpräsident Dietrich Schilling kann an diesem Abend 30 Jahre Vorstandstätigkeit feiern.

fag



Jahresbericht des Präsidenten des Katzen- und Edelkatzenclub Bern, z.H. der Generalversammlung vom 7. März 2008 im Restaurant Kreuz, Jegenstorf

Liebe Gäste, liebe Mitglieder, liebe Vorstandskolleginnen und -kollegen, liebe Katzenfans

Bereits gehört unser Jubiläumsjahr (70 Jahre Katzen- und Edelkatzenclub Bern) der Vergangenheit an. Zeit, einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr zu werfen.

Am 17. Februar trafen sich die Helfer der Katzenausstellung Burgdorf 2006 zum traditionellen Helferessen. In gewohnt lockerer und entspannter Atmosphäre genossen wir einen schönen Abend, welcher uns für die vielen vergossenen Schweisstropfen entschädigte.
Auf den 10. März haben wir dann zu unserer Jubiläums-Generalversammlung im Landgasthof in Schönbühl eingeladen. 100 Mitglieder und Gäste sind dem Aufruf gefolgt. Nach dem geschäftlichen Teil wurde uns dann ein wunderbarer Mehrgänger serviert. Für zusätzliche Unterhaltung und Abwechslung sorgte der tollpatschige Kellner Agi. Gegen Mitternacht nahmen dann auch die letzten Mitglieder ihren Heimweg unter die Räder.
Am 4. April haben wir, verstärkt durch Mitglieder aus anderen Clubs, wie bereits seit vielen Jahren, wieder diverse Rassenkatzen vor angehenden Tierärzten am Tierspital in Bern präsentieren.
Fast 40 Mitglieder trafen sich dann am 27. April im Bären in Lyss zum traditionellen Kegelabend. Kegeln, würfeln, schwatzen, gut Essen - für jeden war etwas dabei und der Abend ging im Nu vorüber.
Im Juni waren wir dann zu Besuch bei etwas grösseren "Büsis". Im Raubtierpark Strickler in Subingen führte uns Herr Strickler zuerst persönlich durch seine Anlage, wobei er natürlich die eine oder andere Anekdote zu erzählen wusste. Im Anschluss daran hatten wir dann noch die Möglichkeit einem Probe-Training beiwohnen zu dürfen. Es war sehr schön zu sehen was für einen guten Umgang Herr Strickler mit seinen Tieren hat und wie harmonisch alles abläuft.
Der geplante Brätliabend ist in diesem Jahr leider dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen. Wir können ja unser Wetterglück auch nicht jedes Jahr strapazieren. Vielleicht haben wir ja in diesem Jahr wieder etwas mehr Glück.
Ein kleines Grüppchen von 18 Mitgliedern hat sich am frühen Morgen des 14. Oktobers in Bern zum Vereinsausflug eingefunden. Mit dem Car ging es nach Neuenburg, von dort mit der Dampfbahn nach Fleurier, dann mit dem Car wieder weiter nach Les Brenets. Dort konnten wir unsere inzwischen hungrigen Mägen füllen. Am Nachmittag war eine gemütliche Fahrt auf dem Doubs bis zu den Doubs-Fällen auf dem Programm. Die Fahrt auf dem Boot in dieser malerischen Umgebung war wunderschön. Sicher brachte uns der Car danach wieder nach Bern zurück.
Grosseinsatz am Wochenende vom 24./25. November 2007. Die Internationale Jubiläums-Katzenausstellung im Kongresshaus in Biel stand auf dem Programm. Leider haben nicht ganz so viele Katzen und Besucher wie erhofft den Weg ins Kongresshaus gefunden. Dennoch konnten wir die Ausstellung mit einem ausgeglichenen Ergebnis abschliessen. Die Ausstellung selber, welche am Samstag noch durch eine Sondershow der Kategorie IV bereichert wurde, war gut gelungen und wir haben sehr viele positive Rückmeldungen von Ausstellern erhalten. An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an die wiederum sehr zahlreich anwesenden freiwilligen Helfer, welche zum guten Gelingen beigetragen haben.
Auch einen rieseigen Mitgliederaufmarsch durften wir zum Abschluss des Jahres zum traditionellen Weihnachtsabend mit Lotto in Jegenstorf begrüssen. Wir durften uns mit diversen Buffets (Salat, Fleisch und Dessert) verwöhnen lassen. Das anschliessende Lotto trug das seine zur guten Stimmung bei, so dass alle, auch diejenigen die keinen Preis gewonnen haben, zufrieden nach Hause gingen.
Der Vorstand hat sich im Jahr 2007 zu 8 Sitzungen getroffen. Obschon dies eine mehr war als in den Vorjahren, hat es uns dabei nie an Traktanden gemangelt. Meinen Vorstandskollegen an dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank für Ihre tatkräftige Unterstützung während des ganzen Jahres. Ich weiss das angenehme und konstruktive Klima, in welchem wir, auch in manchmal hektischen Situationen, zusammenarbeiten können, ausserordentlich zu schätzen.

Auch im Vereinsjahr 2008 werden wir natürlich nicht untätig bleiben. Erste Sitzungen haben bereits stattgefunden. Das Programm für 2008 steht mehr oder weniger (weiter Details folgen im Verlauf des Abends) und auch die Vorbereitungen für die Ausstellung 2008 und bereits die allerersten Schritte für die Ausstellung 2009 haben wir bereits in Angriff genommen.

Liebe Mitglieder, wir hoffen, Ihnen auch im Jahr 2008 etwas nach ihrem Geschmack bieten zu können. Und wünschen Ihnen und Ihren Katzen ein erfolgreiches Jahr 2008.

Mägenwil, Ende Januar 2008

Jürg Keller
Präsident

(Das Protokoll mit den detaillierten Angaben folgt in der Chatze-Poscht 110/08)

 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.