Bericht vom Brätliabend


Auch in diesem Jahr waren 40 Personen zum traditionellen Bräteln am Iffwiler-Waldrand eingetroffen. Aber auch die Hundeschar war in diesem Jahr mit dabei und man konnte wieder feststellen, dass der Platz, ausser der WC-Frage, ein geeigneter ist.
Ein Tag der schon am Morgen früh erahnen liess, dass es trotz momentanen trüben Himmel einen sonnigen und regenlosen Abend geben wird.
Auf dem Brätliplatz haben die treuen Seelen aus dem Vorstand alles eingerichtet und eine gute und heisse Glut war von anfang an und dann noch bis spät in die Nacht bereit um das mitgebrachte Grillgut zu braten. Es gab so auch wieder die Möglichkeit untereinander und miteinander ausgiebig zu plaudern und allerlei Probleme auch die des Katzennachwuchs zu besprechen.
Zum Kaffee gab es feine gespendete Süssigkeiten. Die gut durchtränkte Zuger-Kirschtorte und die feinen Jalousien fanden regen Absatz und waren am Schluss aufgegessen.
Allen die mit dem Aufbau und Abbau und dem Transport das Bräteln ermöglichten danken wir herzlichst und hoffen, dass auch im nächsten Jahr ein solcher Abend stattfinden wird.


(Bericht aus der Chatze-Poscht 103/06)
 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.