Brätliabend am Waldrand


Das diesjährige Bräteln des KECB fand am gewohnten Juliwochenende statt und das Wetter war im ersten Moment so, dass man hoffte ohne Regen auszukommen. Aber oh weh! So gegen 19.30 Uhr, man hatte gerade das Nachtessen und zum teil das Dessert eingenommen, da fing es nun zu Blitzen, Donnern und Regnen an - und wie es geregnet hatte. Fluchtartig wurde die Brätlistelle verlassen und man hoffte noch einigermassen trocken flüchten zu können.
Bereits am Nachmittag haben sich treue Seelen mit dem Aufstellen und Anfeuern befasst um den Gästen einen schönen Platz bieten zu können. Die schlussendlich 57 Gäste trafen so ganz nach ihren zeitlichen Möglichkeit in Iffwil ein und auch die diversen Hunde wurden immer mehr. Da ja viel Platz vorhanden ist konnten sich diese auch so richtig austoben. So konnten nun die feinen und verschiedensten Würste und Fleischstücke auf den grossen Rost gelegt und eifrig gedreht werden bis der Eindruck entstand, dass es nun gut gebraten sei. Die verschiedenen mitgebrachten Salate kamen auf den Tisch. An der Feuerstelle war es so heiss, dass auch etwas später noch etwas zum Bräteln hätte aufgelegt werden können.
Das vom Club offerierte Brot und der Kaffee hatten eine gute Nachfrage, denn zu einem offerierten Dessert passte ein Kaffee ganz gut. Auch die Getränke hatten eine Nachfrage und die zu bezahlenden Beträge wurden in das Kässeli gelegt.
Später, als der grosse Regen vorbei war, haben Präsident und Redaktor noch die Getränke abgeholt und etwas aufgeräumt damit diese nicht für Nachtdiebe dastanden. Und am Sonntagmorgen wurden dann Zelt, Tische und Sonnenschirme noch weggeräumt. Allen sei hier besten gedankt!
Schade, dass wir so den Abend beschliessen mussten aber trotzdem das Bräteln hat immer noch einen guten Zulauf und allen die da waren und dann so schnell weggehen mussten sei gedankt und auf das nächste Jahr freuen wir uns schon heute.

(Bericht aus der Chatze-Poscht 95/04)
 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.