Bericht vom Bräteln am Iffwiler-Waldrand


Nachdem während der Woche das Wetter nicht so schön war und der Regen immer wieder die Oberhand hatte verbesserte sich das Ganze am Freitag und so konnten wir am Samstag wie alle Jahre unseren Brätliabend am schönen Waldrand ob Iffwil durchführen. Bereits am Nachmittag hat der Vorstand den Platz vorbereitet und fen den Abdend eingerichtet.

Um den Erfolg des Risotto zu garantieren hat es auch die dazugehörende Vorarbeit von Theres und Bernhard Mühlheim und des Schützenkollegen von Bernhard gebraucht. Zwiebeln rüsten, einheizen, Bouillon kochen usw.
Und dann recht lange rühren, rühren, rühren...
Zwischenzeitlich sind die Gäste des Abends in Iffwil eingetroffen und haben an den Tischen Platz genommen. Aber auch das Grillfeuer hatte seine volle Hitze dann erreicht, als man mit dem auflegen der Fleisch- und Wurstwaren auf dem Gitter über dem Feuer beginnen konnte.
Sofort wurden die Tische vorbereitet und das Nachtessen bereitgestellt. Der Risotto fand guten Absatz und war sehr gut gelungen. Zusammen mit einem Stück Fleisch oder Wurst und diversen Salaten und dem Brot haben wir alle einem guten Znacht gefrönt.
Wie immer konnten die 50 Anwesenden vom günstigen Mineralwasser, Bier oder Wein, aus dem eigenen Portemonnaie bezahlt, profitieren. Nicht vergessen der Kaffee und das Brot, das wie immer vom Club gratis zur Verfügung gestellt wird. Zum Dessert haben Heidi und René Fagioli Kirschen- und Zwetschgenkuchen gemacht und diese zugunsten des Katzen-Kastrationskässelis verkauft. Erfreulich war dabei, dass am Ende dem Kassier tolle Fr. 80.- überwiesen wurden.
Bis spät blieb man am Waldrand und anschliessend ging es ans aufräumen des Platzes damit die nächsten Gäste alles wieder sauber antreffen werden.
Also danken möchte ich im Namen aller dem Vorstand der wie immer alles organisiert und bereitgestellt und wieder weggeräumt hat und den beiden Köchen für den feinen Risotto!!!!!!!!
Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder eine so tolle Stimmung am Waldrand herrschen wird. Danke an alle.

(Bericht aus der Chatze-Poscht 83/01)

 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.