Bericht und Bilder von der Internationalen Jubiläums-
Katzenausstellung vom 20/.21 April 2002 in Biel


Der KECB konnte anlässlich der Int. Katzenausstellung in Biel den 65. Geburtstag feiern. Aber das war nicht alles, denn Präsident Dietrich Schilling stellte anlässlich von Nachforschungen fest, dass es bereits die 30. Ausstellung des KECB war die durchgefürht wurde.
Wie immer begannen die ersten Arbeiten zur Realisierung dieser Ausstellung früh und begleiteten den Vorstand an vielen Sitzungen. Endlich war es soweit. Der Freitag nahte und der Vorstand une eine Truppe eifriger Helfer standen mittag in der cts-Halle in Biel um die Ausstellung bereitzustellen und alle nötigen Arbeiten bis am Abend erledigt zu haben. Auch die Verkäufsstände waren ab Mittags im vollen Aufbau. Das ganze Material musste eine Rampe hinauf gebracht werden dafür hatte Vizpräsident Bernhard Mühlheim einen Traktor angeschrieben, wie auch das Sekretariat eingräumt konnten wir zum wohlverdienten Essen gehen.
Am frühen Samstagmorgen trafen die ersten Aussteller ein und passierten die Tierarztkontrolle. Anschliessend nachdem alle da waren und die Uhr 10 geschlagen hatte wurden die Katzen aus der Kategorie II und IV durch die Richter begutachtet und am Nachmittag konnte Präsident Dietrich Schilling die Best-in-Show durchführen.
Am Abend fand im Restaurant Seeblick in Mörigen das traditionelle Bankett statt. Vorstand und Richter sowie einige Gäste fanden bei einem guten Menue Gelegenheit miteinander zu diskutieren. Präsident Dietrich Schilling dankte allen und überreichte den Richtern ein kleines Geschenk. Endlich konnten wir auch Frau Brügger, LOH-Sekretärin, ein Geschenk überreichen. Sie hat anlässlich des Todes von Herrn Bieber viel geholfen um die Katzen zu platzieren aber auch für die immer guten Dienste an den KECB überreichten wir Ihr einen grossen Blumenstrauss. Nur allzuschnell ging die Zeit vorbei und wir steuerten auf unser Hotel in Biel zu, denn am Sonntagmorgen früh waren wir wieder an der Arbeit. Auch der Sonntag lief im gleichen Zeitrahmen ab wie der Vortag. Aber nach Schluss der Ausstellung haben sich die Heinzelmännchen des KECB wieder an die Arbeit gemacht um alles zu räumen und den Container mit den Käfigen zu füllen. Mit einem tollen Einsatz war es möglich recht früh allen noch mit einer Züpfe, Getränken und einer tollen kalten Platte den Heimweg zu erleichtern.
An dieser Stelle sei noch einmal allen Helfern, dem Vorstand und den Richtern herzlich gedankt. Speziell Frau Farnellia aus Italien die einige Tage vor der Ausstellung noch eingesprungen ist um am Samstag beim Richten auszuhelfen, den die beiden vorgesehenen Richter mussten kurzfristig absagen. Auch dem COOP-Restaurant sei für die gute Bewirtung gedankt. Aber auch unsere Verkäufsstände wollen wir in den Dank einschliessen, denn Sie helfen uns die Ausstellung farblich zu verschönern. Bist nächstes Jahr in Bern!!

(Bericht aus der Chatze-Poscht 86/02)



Die nachfolgenden Bilder wurden uns von René Fagioli zur Verfügung gestellt.
Die Ausstellung wird vorbereitet:
Die Standsteller kommen mit Ihrem Material
Die Tische werden umrahmt
Die Käfige werden aufgestellt
Die Käfignummer werden aufgeklebt
Auch auf dem Sekretariat gibt es schon viel zu tun
Einige Katzen müssen vor dem eigentlichen Richten noch vor die Technische Kommission
Beim Richten
und zwischendurch ein Schluck Kaffee
Es geht um den Rassensieg
Es wird nominiert
Vorbereitungen für die "Best in Show"
Die "Best in Show"
 
Eine der Gewinnerinnen
Ein Blick in die Halle
Beim FFH-Info-Stand
Die Aussteller
Das Publikum schaut interessiert zu
Andrang an der Besucherkasse
Und wie immer gab es auch eine tolle Tombola
und eine Cüplibar
und für das leibliche Wohl wurde im Coop-Restaurnt gesorgt
Unsere Standsteller
 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.