Bericht vom Abendspaziergang im Tierpark Dählhölzli


An einem schönen Vorsommerabend am 4 Juni luden wir ein zu einem Abendspaziergang im Tierpark Dählhölzli. Zu unserer grossen Freude nahmen 56 Erwachsene und 8 Kinder die Gelegenheit wahr, den Tierpark auf diese spezielle Art zu erkunden.
Überraschend viele Mitglieder trafen sich vorab zu einem gemütlichen Aperitif, danach wurden wir von Jürg Keller begrüsst und teilten uns in drei Gruppen mit je einem Leiter, die uns auf verschiedenen Wegen durch den Tierpark führten.
In unserer Gruppe lehrten wir viel über die Blattschneider Ameisen, wir durften eine kleine Schlange streichlen was vor allem die Kinder faszinierte. Dann wurde uns das Leben der Termiten erklärt und daneben sahen wir die Krokodile schlafen. Der Elch stellte sein Geweih zur Schau und zum ersten Mal realisierte ich was Iltisse sind. Die Leiterin erzählte uns die Geschichte wie ein Mitarbeiter das Gebrüll des Jaguars mit dem Brunstschrei des Krokodilmänn-chens verwechselte und darum Alarm auslöste. Uns zu Ehren tauchte auch die Wildkatze auf. Im Gegengehege übte der spontan getaufte Rudolph, ein Rentierbaby ein Rennen als ob er plante an Weihnachten über den Himmel zu fliegen. Und dann besuchten wir noch den eitlen Bartgeier, der sich seine weisse Brust rot schminkt. Mehr als eineinhalb Stunden dauerte die Führung und es war eine Freude den Tierpark so neu zu entdecken.
Obwohl nicht vorgesehen trafen sich danach noch sehr viele Mitglieder zu einem Austrunk oder Dessert im Restaurant Dählhölzli und so klang der Abend spät und schön aus.

Luzia Frenz

(Bericht aus der Chatze-Poscht 99/05)













































 
Copyright by: Katzen- und Edelkatzenclub Bern

Contact Admin: J. Keller

Falls Sie links unser Logo und die Navigationsleiste nicht sehen, klicken Sie bitte hier.